Internationale Militärmesse 2020 zum Weltfriedenstag in Köln

This post is also available in: English Nederlands Italiano Deutsch Français Español

Gottesdienste: Internationaler Militärdienst für den Weltfriedenstag (16.01.2020)

Am 16. Januar 2020 um 9 Uhr morgens fand im Hohen Dom zu Köln mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki der Internationale Militärdienst zum Weltfriedenstag mit rund 1.200 Militärangehörigen statt. Im Anschluss an den Friedensdienst fand im Maternushaus ein Empfang für geladene Gäste in Anwesenheit des Kölner Oberbürgermeisters Kardinal Woelki und des Militärgeneralvikars statt.

Dieser internationale Gottesdienst hat eine lange Tradition, da die Gemeinschaft der deutschen katholischen Soldaten (GKS) und das Apostolat Militaire International (AMI) 1975 in Rom anlässlich einer Soldatenwallfahrt im Heiligen Jahr beschlossen haben, zu Beginn eines jeden Jahres am Weltfriedenstag Veranstaltungen zu organisieren.

Diese Tradition hat sich dank des überzeugten Glaubens der gesamten katholischen Militärgemeinschaft an den Weltfrieden im Laufe der Zeit bis heute fortgesetzt.

Wie üblich nahm auch dieses Jahr der Exekutivausschuss der AMI (Vizeadmiral Matthieu Borsboom, Oberst Domenico D’Ortenzi und Hauptmann Frank Marcus) an dieser großen Veranstaltung teil, und es war die richtige Gelegenheit, die Beziehungen zu unseren deutschen und österreichischen Genossen und allen anwesenden Nationen weiter zu stärken.